rufen Sie uns an

+49 (33767) 89891

Wissenswertes

USSD / GSM Codes für Mobiltelefone

GSM-Codes anzeigen
USSD-Codes anzeigen
(Stand 2012)

GSM-Codes

Abfrage der eigenen Rufnummer
Eigene Rufnummer abfragen *135# phone-handler
Anklopfen/ Halten/ Konferenz (Call Wait/ Call Hold / Multiparty) (nicht für Xtra)
Anklopfen einschalten *43# phone-handler
Anklopfen ausschalten #43# phone-handler
Statusabfrage Anklopfen *#43# phone-handler
Bei bestehender Zweitverbindung die gehaltene Verbindung beenden 0 phone-handler
Anklopfende Verbindung mit Besetzt abweisen 0 phone-handler
Aktive Verbindung beenden und gehaltene Verbindung aktivieren 1 phone-handler
Beenden der Verbindung mit dem 1. Anrufer 11 phone-handler
Beenden der Verbindung mit dem 2. Anrufer 12 phone-handler
Wechseln zwischen 2 Verbindungen 2 phone-handler
Zwei Verbindungen zur einer Konferenzschaltung schalten 3 phone-handler
Rückruf (CCBS)
Aktivierung Rückruf *37# phone-handler
Status Rückruf **#37# phone-handler
Rufnummernanzeige (CLIP/CLIR)
Statusabfrage für ankommende Rufnummernanzeige (CLIP) *#30# phone-handler
Statusabfrage für abgehende Rufnummernanzeige (CLIR) *#31# phone-handler
Rufnummer für diesen Anruf übertragen *31# phone-handler
Rufnummer für diesen Anruf unterdrücken #31# phone-handler
Rufumleitung (Call Forwarding (CF))
CF Automatisch setzen **21*Rufnummer# phone-handler
CF Nichtentgegennahme setzen (Standard 15 sek.) **61*Rufnummer# phone-handler
CF Zeitintervall zwischen 05 und 30 Sekunden setzen **61*...*11*[05-30]# phone-handler
CF Nichterreichbarkeit setzen **62*Rufnummer# phone-handler
CF Besetzt setzen **67*Rufnummer# phone-handler
CF für Telefonie aktivieren **...*Rufnummer*11# phone-handler
CF für Faxdienst aktivieren **...*Rufnummer*13# phone-handler
CF für Datendienst aktivieren **...*Rufnummer*20# phone-handler
Gleichzeitiges Aktivieren aller CF; netz-/geräteabhängig **002*Rufnummer# phone-handler
Gleichzeitiges Aktivieren aller bedingten CF; netz-/geräteabhängig **004*Rufnummer# phone-handler
Einschalten bereits prog. CF Automatisch zur letzten Rufnummer *21# phone-handler
Einschalten bereits prog. CF Nichtentgegennahme zur letzten Rufnummer *61# phone-handler
Einschalten bereits prog. CF Nichterreichbar zur letzten Rufnummer *62# phone-handler
Einschalten bereits prog. CF Besetzt zur letzten Rufnummer *67# phone-handler
Einsch. aller prog. bedingten CF zur letzten Rufnummer; geräteabhängig *004# phone-handler
Ausschalten einer bereits programmierten CF Automatisch #21# phone-handler
Ausschalten einer bereits programmierten CF Nichtentgegennahme #61# phone-handler
Ausschalten einer bereits programmierten CF Nichterreichbar #62# phone-handler
Ausschalten einer bereits programmierten CF Besetzt #67# phone-handler
Ausschalten aller bedingten CF; geräteabhängig #004# phone-handler
Statusabfragen für CF (Beispiel: Statusabfrage Besetzt *#67# [senden]) *#...# phone-handler
CF Automatische deaktivieren ##21# phone-handler
CF Nichtentgegennahme deaktivieren ##61# phone-handler
CF Nichterreichbar deaktivieren ##62# phone-handler
CF Besetzt deaktivieren ##67# phone-handler
Gleichzeitiges löschen aller CF ##002# phone-handler
Gleichzeitiges löschen aller bedingten CF; netz-/geräteabhängig ##004# phone-handler
Rufsperren (Call Barring) (nicht für XTRA)
Passwort ändern; Standard: 7777 **03*330*altes Passwort*neues Passwort*neues Passwort*# phone-handler
Aktivieren "Alle abgehenden Rufe sperren" **03*Passwort# phone-handler
Aktivieren "Alle ankommenden Rufe sperren" Rufsperren (Call Barring) (nicht für XTRA)
Aktivieren "Alle abg. Auslandsgespräche sperren" *331*Passwort# phone-handler
Sperre für Dienst Fax aktivieren *...*Passwort*13# phone-handler
Sperre für Dienst Daten aktivieren *...*Passwort*20# phone-handler
Statusabfrage für Rufsperren (z.B. *#331#[senden]) *#...# phone-handler
Löschen "Alle abgehenden Rufe sperren" #33*Passwort# phone-handler
Löschen "Alle ankommenden Rufe sperren" #35*Passwort# phone-handler
Löschen "Alle abg. Auslandsgespräche sperren" #331*Passwort# phone-handler
Löschen aller Anrufsperren #330*Passwort# phone-handler
PIN / PUK / IMEI
PIN ändern **04*alte Pin*neue Pin*neue Pin#
Gesperrte PIN mit PUK entsperren **05*alte Puk*neue Pin*neue Pin#
PIN2 ändern **042*alte Pin2*neue Pin2*neue Pin2#
Gesperrte PIN2 mit PUK2 entsperren oder PIN2 aktivieren **052*alte Puk2*neue Pin2*neue Pin2#
IMEI anzeigen; geräteabhängig *#06#

USSD-Codes

MultiSIM
Legt fest, mit welcher Karte SMS und MMS genutzt werden sollen.
Code, der auf dem Handy eingegeben werden muss, auf dem SMS und MMS empfangen und gesendet werden sollen. *222# phone-handler
Code für die Statusabfrage "Aktiv oder Inaktiv" *221# phone-handler
Mobilfunk-Rufnummer
Abfrage der eigenen Mobilfunk-Rufnummer *135# phone-handler
Xtra Aufladung
XtraCash aufladen *101*XtraCash Nummer# phone-handler
Direktaufladung von 15,- € *102*Pin2# phone-handler
Direktaufladung von 15,- € *102*Pin2*1# phone-handler
Direktaufladung von 30,- € *102*Pin2*2# phone-handler
Direktaufladung von 50,- € *102*Pin2*3# phone-handler
Xtra Kontostandsabfrage
Kontostandsabfrage *100# phone-handler
Xtra Roaming
Aktivieren des XtraRoaming CallBack *111*Rufnummer mit int. Vorwahl# phone-handler
Xtra Talk/ Plus Timer
Abfrage der vertelefonierten Gesprächsminuten eines Sammelzeitraumes. Bei XtraOne mit SMS Spass: Abfrage des SMS-Standes. *100*2# phone-handler
Xtra Clever Timer
Abfrage des XtraClever Guthabenkonto *144# phone-handler
Xtra Bonus
Abfrage des Xtra Bonus *150# phone-handler
T-Mobile@home
Einstellungen bei gebuchter Single-, Selbstständige- und Business-Option: USSD-Codes für Teilnehmer mit T-Mobile@home Option, gültig innerhalb und außerhalb des T-Mobile@home Bereiches.
Rufübergabe *70# phone-handler
Abfrage, ob sich der Teilnehmer im T-Mobile@home Bereich befindet *130# phone-handler
Statusabfrage der aktuellen Einstellungen *130*0# phone-handler
kostenpflichtige Weiterleitung auf die eigene Mobilfunknummer *130*1# phone-handler
kostenlose Weiterleitung auf die Mobilbox (voreingestellt) *130*2# phone-handler
kostenlose Abwesenheitsansage "Teilnehmer ist nicht erreichbar" *130*3# phone-handler
SMS Benachrichtigung mit web'n'walk Datenoption
Eine Benachrichtigung per SMS wird versendet, sobald 10,- € brutto Kosten außerhalb des Inklusiv-Datenbudgets angefallen sind.
Die SMS Benachrichtigung kann mit einem USSD-Code am Handy aktiviert oder deaktiviert werden.
Die USSD-Codes gelten nur, wenn die Datenoptionen web'n'walk Starter, web'n'walk Basic, Medium, Large, XL oder Data Time 120 gebucht sind.
Aktivierung *145*1# phone-handler
Deaktivierung *145*2# phone-handler
Statusabfrage *145*3# phone-handler

Quelle: Telekom

Telefonkabel auszählen

Telekom-Kabel richtig auszählen

Sternvierer - nach dem sogenannten Sternvierer-System sind die Kabel der Telekom aufgeteilt.

Eine Anordung von 4 Adern, mit der selben Farbe, wobei jede Ader eine eigene Markierung in Form von Ringen hat.

Das Bild veranschaulicht die Zählweise.


Installationskabel auszähen

Gezählt wird von Außen nach Innen mit Hilfe der b-Ader. Man beginnt mit dem Adernpaar a-Ader = rot und b-Ader = blau. Die Reihenfolge der folgenden b-Adern ist gelb, grün, brau und schwarz. Fünf Adernpaare ergeben ein Bündel und werden zusammengebunden. Danach folgt blau, gelb, grün, usw. - Jede weite Lage beginnt mit einem roten Adernpaar.

DA a-Ader
(Grundfarbe)
b-Ader
(Kennfarbe)
Bemerkungen, Hinweise
Installationskabel mit 2 Doppeladern (2x2)
1. rt sw Das 2x2-Kabel ist eine Ausnahme bei den Adernfarben.
2. ws ge
Installationskabel mit 4 Doppeladern (4x2)
1. rt bl  
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
Installationskabel mit 6 Doppeladern (6x2)
1. rt bl 1. Bündel/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
Installationskabel mit 10 Doppeladern (10x2)
1. rt bl 1. Bündel/1. Lage/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
7. ws ge Bündel-Doppelader
8. ws gn  
9. rt br 2. Lage
10. ws sw  
Installationskabel mit 16 Doppeladern (16x2)
1. rt bl 1. Bündel/1. Lage/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
7. ws ge Bündel-Doppelader
8. ws gn  
9. ws br  
10. ws sw  
11. ws bl 3. Bündel
12. rt ge 2. Lage
13. ws gn Bündel-Doppelader
14. ws br  
15. ws sw  
16. ws bl 4. Bündel
Installationskabel mit 20 Doppeladern (20x2)
1. rt bl 1. Bündel/1. Lage/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
7. ws ge Bündel-Doppelader
8. ws gn  
9. ws br  
10. ws sw  
11. ws bl 3. Bündel
12. ws ge  
13. ws gn Bündel-Doppelader
14. rt br 2. Lage
15. ws sw  
16. ws bl 4. Bündel
17. ws ge  
18. ws gn  
19. ws br Bündel-Doppelader
20. ws sw  
Installationskabel mit 24 Doppeladern (24x2)
1. rt bl 1. Bündel/1. Lage/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
7. ws ge Bündel-Doppelader
8. ws gn  
9. ws br  
10. ws sw  
11. ws bl 3. Bündel
12. ws ge  
13. ws gn Bündel-Doppelader
14. ws br  
15. rt sw 2. Lage
16. ws bl 4. Bündel
17. ws ge  
18. ws gn  
19. ws br Bündel-Doppelader
20. ws sw  
21. ws bl 5. Bündel
22. ws ge  
23. rt gn 3. Lage
24. ws br  
Installationskabel mit 50 Doppeladern (50x2)
1. rt bl 1. Bündel/1. Lage/Bündel-Doppelader
2. ws ge  
3. ws gn  
4. ws br  
5. ws sw  
6. ws bl 2. Bündel
7. ws ge Bündel-Doppelader
8. ws gn  
9. ws br  
10. ws sw  
11. ws bl 3. Bündel
12. ws ge  
13. ws gn Bündel-Doppelader
14. ws br  
15. ws sw  
16. ws bl 4. Bündel
17. ws ge  
18. ws gn  
19. ws br Bündel-Doppelader
20. ws sw  
21. ws bl 5. Bündel
22. rt ge 2. Lage
23. ws gn  
24. ws br  
25. ws sw Bündel-Doppelader
26. ws bl 6. Bündel/Bündel-Doppelader(Kennfarbe)
27. ws ge  
28. ws gn  
29. ws br  
30. ws sw  
31. ws bl 7. Bündel
32. ws ge Bündel-Doppelader(Kennfarbe)
33. ws gn  
34. ws br  
35. ws sw  
36. ws bl 8. Bündel
37. rt ge 3. Lage
38. ws gn Bündel-Doppelader(Kennfarbe)
39. ws br  
40. ws sw  
41. ws bl 9. Bündel
42. ws ge  
43. ws gn  
44. ws br Bündel-Doppelader(Kennfarbe)
45. ws sw  
46. ws bl 10. Bündel
47. rt ge 4. Lage
48. ws gn  
49. ws br  
50. ws sw Bündel-Doppelader(Kennfarbe)